Aktuelles

Aktuelles aus Steuern und Recht

Wie versprochen möchten wir Sie auf dem Laufenden halten. Neben den häufig genannten KfW-Krediten,

https://www.kfw.de/kfw.de.html?wt_cc1=brand&wt_cc2=home&wt_mc=2589700302_51175870782&wt_kw=e_2589700302_kfw&wt_cc3=2589700302_kwd-116666459_51175870782

die wir für Ihre Kunden sehr gerne beantragen, möchten wir Sie heute über eine weitere Option unter Beteiligung der Bürgschaftsbanken informieren.

Wir haben den Prozess für Bürgschaften für bis zu 250.000 Euro in Zusammenarbeit mit den Bürgschaftsbanken komplett digitalisiert. Das ist bisher einmalig! Hierzu finden Sie hier eine kurze Präsentation   
Bitte beachten Sie, dass nur Anfragen schnellstmöglich bearbeitet werden, bei denen die Unterlagen vollständig vorliegen. Diese sind:

  •  Kurze Situationsbeschreibung / Auswirkungen der Pandemie
  •  Jahresabschluss 2017 + 2018
  •  BWA 12/2019 + SuSa
  •  Liquiditätsplanung 2020
  •  Rentabilitätsplanung 2020 + 2021

Wichtige Voraussetzung

Eine wichtige Voraussetzung für die Zusage einer Bürgschaft oder eines Förderkredits ist,

–  dass das Geschäftsmodell Ihres Kunden vor Ausbruch der Krise wirtschaftlich tragfähig war.

– eine Indikation hierfür ist u. a. eine positive Ertrags- und Eigenkapitalsituation.

Das ist eine extrem spannende Möglichkeit, damit Ihre Kunden auch abseits der Förderkredite Zugang zu Liquidität erhalten! Bei Fragen hierzu sprechen Sie uns gerne an.

 

                       Ein Anspruch auf die Gewährung einer Bürgschaft kann hieraus allerdings nicht pauschal abgeleitet werden.

rfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-slide